Technische Informationen

Beschreibung und Aufgaben einer Batterie

Als Batterien werden Vorrichtungen bezeichnet, die die elektrische Energie in chemische Energie umwandeln und lagern, bei Bedarf die chemische Energie in elektrische Energie umwandeln und diese Umwandlung mehrmals durchführen können.
Die Batterie liefert für den Start des Fahrzeugmotors den erforderlichen Kaltstartstrom. Daneben sind Batterien Vorrichtungen, die den Strombedarf von Ausstattungen (Radio, Beleuchtung, Lüftung etc.), die sich am Fahrzeug befinden und Strom erfordern, decken.

Begriffe im Zusammenhang mit der Batterie

Nennkapazität (Ah)
Die Nennkapazität ist die elektrische Ladung (als Ah), die durch eine vollständig aufgeladene Batterie bis zu einem 20-stündigen Spannungswert von 10,50V erzeugt werden kann, wenn die Kapazität mit einem Strom von 1/20 entladen wird.

Kaltstartstrom (CCA)
Der Kaltstrom ist der maximale Stromwert, den die Batterie auf einmal aufnehmen kann.

Spannung (V)
Die Spannung ist die Potentialdifferenz zewischen dem Plus- und Minuspol der Batterie. Die Einheit wird als Volt (V) bezeichnet.

 

TECHNISCHE DATEN

Aufladung

Wenn die Batterie nicht verwendet wird, verliert sie Energie. Dies wiederum führt zur Reduzierung der Batteriespannung. Wenn der Spannungswert der Batterie unter 12,40V gesunken ist, muss die Batterie mit der Ergänzungsladung versorgt werden.
Die Aufladung muss mit einem Strom, der 1/20stel der Nennkapazität entspricht, durchgeführt werden. Wenn die Batteriespannung 16,00V erreicht hat, muss die Aufladung muss beendet werden.
Die Elektrolyttemperatur muss zwischen 25-35 0C gehalten werden, da sich die Batterie während der Aufladung erhitzen wird.
Am Ende der Aufladung muss zuerst der Gleichrichter geschlossen und anschließend die Batterieanschlüsse entfernt werden.
Am Ende der Aufladung muss der Elektrolytstand der zu wartenden Batterien kontrolliert und bei Bedarf reines Wasser hinzugefügt werden.

Sicherheits- und Umweltmaßnahmen

Da während der Aufladung explosives Gas entstehen wird, sollte der Raum gelüftet werden. Das Annähern mit Feuer ist verboten.
Batterieabfälle (Schrott) sollten niemals weggeworfen werden. Sie sollten den Batteriedienststellen abgegeben werden.
Der Elektrolyt (Batteriewasser) sollte niemals ins Waschbecken oder in die Kanalisation u.ä. entleert werden.
Während dem Batterieanschluss sollte zuerst der Pluspol-Anschlusskabel und anschließend der Minuspol-Anschlusskabel angeschlossen werden.
Der Batterieanschluss sollte vorsichtig durchgeführt werden. Die Anschlussstellen dürfen auf keinen Fall locker gelassen werden.

DIENSTANWEISUNGEN

Der Lagerbereich der Batterie muss bei 250C gehalten und es sollten keine Funken erzeugenden Handlungen durchgeführt werden.
Die Batterie sollte während der Lagerung und dem Transport nicht zur Seite oder nach Hinten gedreht werden.
Beim Anbringen der Batterie an das Fahrzeug muss zuerst der (+) Pluspol-Anschluss angeschlossen werden. Beim Entfernen der Batterie vom Fahrzeug muss zuerst der Minuspol-Anschluss entfernt werden.
Während der Verwendung verliert die Batterie an Wasser. Wenn bei den Wartung erfordernden Batterien (mit TAB) der Elektrolytstand die Mindeststandlinie erreicht hat, muss reines Wasser hinzugefügt werden. Es sollte nur bis zur Höchststandlinie reines Wasser hinzugefügt werden.
Bei den Batterien mit einer Ladeanzeige (für Einzelzellen) kann je nach Farbe des Anzeigers der Batteriestand beobachtet werden.

Grüne Farbe: Batterie ist aufgeladen
Schwarze Farbe: Die Batterie muss aufgeladen werden
Weiße Farbe: Bei Wartung erfordernden Batterien muss reines Wasser hinzugefügt werden, bei keine Wartung erfordernden Batterien muss die Batterie gewechselt werden.

Die Batterie muss stets Sauber gehalten und die Entgasungslöcher frei gehalten werden.
Während der Reinigung des Motors sollte die Batterie unter Kontrolle gehalten und die Anschlusspunkte geschlossen werden, um den Kontakt mit Wasser zu vermeiden.
Nicht mehr zu verwendende Batterien (Schrott) sollten auf keinen Fall weggeworfen und der Elektrolyt weggeschüttet werden. Die Batterien sollten dem zuständigen Verkäufer abgegeben werden.